Vierte Phase: Zeit während und zwischen den Weltkriegen

Die Zeit während und zwischen den Weltkriegen war im Allgemeinen schwierig. Dennoch fanden sich in Hintersee (1909) und in Vigaun (1923) Männer mit Prangerstutzen zusammen. In dieser vierte Phase fanden im Jahr 1926 die Feierlichkeiten der Ebenauer Prangerschützen anlässlich des 130-jährigen Bestehens statt. Aufgrund dieses Bestandsjubiläums wurde eine neue Vereinsfahne geweiht, wobei das älteste, noch vorhandene Vereinsfoto entstanden ist. Trotz des hohen Vereinsalters sind den Ebenauer Prangerschützen keine älteren Fahnen erhalten geblieben, da hierorts der Brauch vorherrschte, die Vereinsfahne mit der Fahnenmutter zu beerdigen.

Fünfte Phase >>

Chronik der Prangerschützen